Familien

Laut Mikrozensus-Arbeitskräfteerhebung lebten 2019 in Österreich insgesamt 2.449.000 Familien, darunter 1.747.000 Ehepaare und 403.000 Lebensgemeinschaften sowie rund 257.000 Mütter und 42.000 Väter in Ein-Eltern Familien. Von 1985 bis 2019 nahm die Zahl der Familien in Österreich um 19,4% von 2.052.000 auf 2.449.000 zu. Die absolute Zahl der Ehepaare veränderte sich dabei trotz eines kurzen Anstiegs um die Jahrtausendwende nur leicht (1985: 1.710.000; 2000: 1.762.000; 2019: 1.747.000). Zuwächse gab es hingegen bei den nichtehelichen Lebensgemeinschaften: lebten im Jahr 1985 nur rund 73.000 Paare (4,1%) ohne Trauschein in einem Haushalt zusammen, war es im Jahresdurchschnitt 2019 bereits mehr als jede sechste Paar (18,8%; 403.000).

Ehepaare mit Kindern stellen zwar nach wie vor die häufigste Familienform dar, nicht-traditionelle Familienformen gewinnen jedoch immer mehr an Bedeutung. Zwischen 1985 und 2019 verringerte sich der Anteil der Ehepaare mit Kindern an allen Familien sehr stark (1985: 53,8%; 2019: 37,5%). Zwar erhöhte sich zugleich der Anteil der Lebensgemeinschaften mit Kindern (1985: 1,3%; 2019: 7,1%), dennoch nahm der Anteil der Paare mit Kindern (Ehepaare und Lebensgemeinschaften zusammen) im Vergleichszeitraum um mehr als 10 Prozentpunkte ab (1985: 55,1%, 2019: 44,6%). Der Anteil der Ein-Eltern-Familien an allen Familien veränderte sich in den letzten Jahrzehnten dagegen kaum.

Stieffamilien, auch „Patchworkfamilien" genannt, sind Familienverbände, in die Elternteile ihre Kinder aus früheren Ehen oder Lebensgemeinschaften in eine neue Beziehung einbringen. In Österreich gab es 2019 insgesamt 85.000 Familien mit Stiefeltern-/Stiefkind-Beziehungen. Bezogen auf alle 947.000 Familien mit Kindern unter 25 Jahren waren dies 9,0%. 65.000 Familien umfassten Stiefkinder unter 18 Jahren, 55.000 davon Stiefkinder unter 15 Jahren.

Nach dem Kernfamilien-Konzept der Vereinten Nationen bilden Ehepaare oder Lebensgemeinschaften mit oder ohne Kinder bzw. Elternteile mit Kindern eine Familie. Kinder sind alle mit ihren beiden Eltern oder einem Elternteil im selben Haushalt lebenden leiblichen, Stief- und Adoptivkinder, die ohne eigene Partner im Haushalt leben und selbst noch keine Kinder haben, unabhängig vom Alter des Kindes. In der Summe der Familien sind somit auch Mütter und Väter mit erwachsenen Kindern enthalten. Söhne und Töchter, die bereits aus dem Elternhaus ausgezogen sind, können nicht berücksichtigt werden. Jede Kernfamilie stellt eine eigene Analyseeinheit dar, unabhängig davon, ob die Kernfamilie mit weiteren Kernfamilien oder zusätzlichen Personen einen Haushalt bewohnt.

Ergebnisse im Überblick: Familien 1985 - 2019
Familien nach Familientyp und Zahl der Kinder ausgewählter Altersgruppen - Jahresdurchschnitt 2019
Familien nach Familientyp, Zahl der Kinder und Bundesländern - Jahresdurchschnitt 2019
Familien nach Familientyp und Zahl der Kinder unter 15 Jahren und Bundesländern - Jahresdurchschnitt 2019
Ein-Eltern-Familien mit erhaltenen Kindern unter 25 Jahren nach soziodemographischen Merkmalen - Jahresdurchschnitt 2019
Kinder in Familien nach Alter und Merkmalen der Erwerbstätigkeit der Eltern - Jahresdurchschnitt 2019
Stieffamilien ("Patchworkfamilien") nach Familientyp, Zahl der Kinder, Bundesländern und Gemeindegröße - Jahresdurchschnitt 2019
Frauen 20 bis 44 Jahre: Bereits realisierte und zusätzlich gewünschte Kinderzahl (gewünschte Paritätsverteilung) 4. Quartal 2016
Frauen 45 Jahre und älter: Realisierte Kinderzahl 4. Quartal 2016

Gender and Generations Survey (GGS) - Welle 2

Zeitpunkt des Zusammenziehens mit dem ersten Partner/der ersten Partnerin - GGS 2012
Alter bei Geburt des ersten Kindes - GGS 2012
20 bis 39-jährige Frauen und Männer nach insgesamt gewünschter Kinderzahl und Anzahl bereits realisierter Kinder - GGS 2012
Wer erledigt die Aufgaben im Haushalt und in der Kinderbetreuung - GGS 2012

Gender and Generations Survey (GGS) - Welle 1

Zeitpunkt des Zusammenziehens mit dem ersten Partner/der ersten Partnerin - GGS 2008/2009
Alter bei Geburt des ersten Kindes - GGS 2008/2009
20 bis 39-jährige Frauen und Männer nach insgesamt gewünschter Kinderzahl und Anzahl bereits realisierter Kinder - GGS 2008/2009
Wer erledigt die Aufgaben im Haushalt und in der Kinderbetreuung - GGS 2008/2009

FamilienPreis in € *)Kostenloser Download

 
 

Familien- und Haushaltsstatistik 2012

Erscheinungsdatum: 05/2013

 
 

23,00

 
 

(PDF, 2 MB)

 
 

Familien- und Haushaltsstatistik 2011

Erscheinungsdatum: 05/2012

 
 

23,00

 
 

(PDF, 811 KB)

 
 

Familien- und Haushaltsstatistik 2010

Erscheinungsdatum: 05/2011

 
 

23,00

 
 

(PDF, 1 MB)

 
 

Volkszählung 2001, Hauptergebnisse II - Wien

Erscheinungsdatum: 12/2004

 
 

36,00

 
 

(PDF, 5 MB)

 
 

Volkszählung 2001, Hauptergebnisse II - Tirol

Erscheinungsdatum: 11/2004

 
 

36,00

 
 

(PDF, 5 MB)

 
 

Volkszählung 2001, Hauptergebnisse II - Vorarlberg

Erscheinungsdatum: 11/2004

 
 

35,00

 
 

(PDF, 3 MB)

 
 

Volkszählung 2001, Hauptergebnisse II - Salzburg

Erscheinungsdatum: 11/2004

 
 

35,00

 
 

(PDF, 4 MB)

 
 

Volkszählung 2001, Hauptergebnisse II - Steiermark

Erscheinungsdatum: 11/2004

 
 

40,00

 
 

(PDF, 6 MB)

 
 

Volkszählung 2001, Hauptergebnisse II - Oberösterreich

Erscheinungsdatum: 10/2004

 
 

40,00

 
 

(PDF, 6 MB)

 
 

Volkszählung 2001, Hauptergebnisse II - Niederösterreich

Erscheinungsdatum: 9/2004

 
 

40,00

 
 

(PDF, 6 MB)

 
 

Volkszählung 2001, Hauptergebnisse II - Kärnten

Erscheinungsdatum: 8/2004

 
 

35,00

 
 

(PDF, 4 MB)

 
 

Volkszählung 2001, Hauptergebnisse II - Burgenland

Erscheinungsdatum: 7/2004

 
 

33,00

 
 

(PDF, 3 MB)

 
 

Volkszählung 2001, Hauptergebnisse II - Österreich

Erscheinungsdatum: 7/2004

 
 

33,00

 
 

(PDF, 3 MB)

 
 

Volkszählung 2001, Haushalte und Familien

Erscheinungsdatum: 2/2005

 
 

36,00

 
 

(PDF, 5 MB)

 
 

Volkszählung 2001, Textband - Die demographische, soziale und wirtschaftliche Struktur der österreichischen Bevölkerung

Erscheinungsdatum: 5/2007

 
 

50,00

 
 

(PDF, 23 MB)




Guglgasse 13, 1110 Wien 
Tel.: +43 (1) 71128-7070 
FAX: +43 (1) 71128-7728 
info@statistik.gv.at 
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr