Erwerbstätige

Im Jahresdurchschnitt 2020 gab es lt. Mikrozensus 4.296.900 Erwerbstätige, davon 2.277.500 Männer und 2.019.400 Frauen. Im Vergleich zum Vorjahr reduzierte sich die Zahl der Erwerbstätigen um 58.100 Personen. Das Minus gegenüber dem Vorjahr ist sowohl auf einen Rückgang bei den erwerbstätigen Männern (- 35.700) als auch Frauen (-22.400) zurückzuführen. Die Erwerbstätigenquote, d.h. der Anteil der Erwerbstätigen an der Bevölkerung, wird üblicherweise für die so genannte erwerbsfähige Bevölkerung, d.h. für die Altersgruppe der 15- bis 64-Jährigen ausgewiesen. Diese Erwerbstätigenquote belief sich 2020 auf 72,4% (Männer 76,5%; Frauen 68,3%) und war damit niedriger als im Vorjahr (73,6%).

Beim Lebensunterhaltskonzept, welchem eine Selbstzuordnung der Respondentinnen und Respondenten zu einer bestimmten sozialen Gruppe zugrunde liegt, fiel die Zahl der Erwerbstätigen deutlich geringer aus. Nach dieser Berechnungsmethode nahmen 2020 4.155.400 Personen (ohne Präsenz- und Zivildiener) am Erwerbsleben teil. Dies sind um 141.500 Personen weniger als nach dem international üblichen ILO-Konzept.

Hinweis: Beim ILO-Konzept gilt eine Person als erwerbstätig, wenn sie in der Referenzwoche mindestens eine Stunde gearbeitet oder wegen Urlaub, Krankheit usw. nicht gearbeitet hat, aber normalerweise einer Beschäftigung nachgeht. Personen mit aufrechtem Dienstverhältnis, die Karenz- bzw. Kindergeld beziehen, sind bei den Erwerbstätigen inkludiert. Als arbeitslos gilt, wer in diesem Sinne nicht erwerbstätig ist, aktive Schritte zur Arbeitssuche tätigt und kurzfristig zu arbeiten beginnen kann. Beim Lebensunterhaltskonzept geben die Respondentinnen und Respondenten ihren sozialen Status selbst an. Nach diesem Konzept zählen bis 2003 Personen mit einer wöchentlichen Normalarbeitszeit von mindestens 12 Stunden als erwerbstätig, ebenso Personen in Elternkarenz mit aufrechtem Dienstverhältnis; ab 2004 gilt ausschließlich Selbstzuordnung. Grundsätzlich beziehen sich die Daten auf die Wohnbevölkerung in Privathaushalten.

Ergebnisse im Überblick: Erwerbstätigkeit im Quartalsvergleich
Erwerbstätige nach Alter und Geschlecht seit 1994
Erwerbstätigenquoten nach Alter und Geschlecht seit 1994

Infografik


ErwerbstätigePreis in € *)Kostenloser Download

 
 

Arbeitsmarktstatistiken 2020 Ergebnisse der Mikrozensus-Arbeitskräfteerhebung und der Offenen-Stellen-Erhebung

Erscheinungsdatum: 06/2021

 
 

19,00

 
 

(PDF, 1 MB)

 
 

Arbeitsmarktstatistiken 2019 Ergebnisse der Mikrozensus-Arbeitskräfteerhebung und der Offenen-Stellen-Erhebung

Erscheinungsdatum: 07/2020

 
 

19,00

 
 

(PDF, 2 MB)

 
 

Arbeitsmarktstatistiken 2018 Ergebnisse der Mikrozensus-Arbeitskräfteerhebung und der Offenen-Stellen-Erhebung

Erscheinungsdatum: 06/2019

 
 

25,00

 
 

(PDF, 1 MB)

 
 

Arbeitsmarktstatistik - 4. Quartal 2020, Mikrozensus-Arbeitskräfte-Erhebung

Erscheinungsdatum: 3/2021

 
 

0,00

 
 

(PDF, 13 MB)

 
 

Selbständige Erwerbstätigkeit, Modul der AKE 2017

Erscheinungsdatum: 12/2018

 
 

29,00

 
 

(PDF, 3 MB)




Guglgasse 13, 1110 Wien 
Tel.: +43 1 71128-7070 
FAX: +43 1 71128-7728 
info@statistik.gv.at 
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr